MINI Coupé JCW Endurance

RACING AROUND THE CLOCK.

Hintergrund

Noch vor der offiziellen Markteinführung geht das neue MINI Coupé auf die Rennstrecke und feiert dort seine ungewöhnliche Weltpremiere – als Rennwagen: Beim ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring starten zwei Fahrzeuge des MINI John Cooper Works Coupé Endurance, die von den punktEins Technikern entwickelt und aufgebaut wurden (siehe Engineering-Projekt). Das Ziel für das Debüt der 265 PS starken und 960 Kilogramm leichten Langstreckensportler ist klar: die Performance und das Durchhaltevermögen des Fahrzeugs unter Beweis stellen – und ins Ziel kommen!

Umsetzung

punktEins war hauptverantwortlich für die gesamte Organisation sowie die Realisierung des Werkseinsatzes für MINI Motorsport. Neben den Fahrercastings, der technischen Betreuung der beiden Rennwagen und dem Management des kompletten Einsatzteams umfasste das Projekt auch die Konzeption und Entwicklung der Vor-Ort-Kommunikation: Branding, Setup, Fahrzeuggestaltung, Teamkleidung – analog zur MINI Coupé Einführungskampagne.

Am Ende der 24 Stunden gab es viel Grund zum Jubeln für das Team: Beide MINI Coupé John Cooper Works Endurance hatten die "Grüne Hölle" erfolgreich bezwungen. Auch die Gesamtplatzierung konnte sich sehen lassen: Die Plätze acht und zehn in der Kategorie SP 3T sowie die Ränge 106 und 118 in der Gesamtwertung waren angesichts der starken Konkurrenz mehr als beachtlich.

Dirk Hollweg, Leiter MINI Motorsport, äußerte sich positiv: „Zunächst möchte ich allen Fahrern und Teammitgliedern ein großes Kompliment machen. Jeder hat gekämpft und ist über seine Grenzen hinaus gegangen, um unser Abenteuer in der ‚Grünen Hölle’ mit dem brandneuen MINI John Cooper Works Coupé Endurance zu einem Erfolg werden zu lassen. Ich denke, wir haben den unzähligen Fans einen schönen Vorgeschmack auf das MINI Coupé geben können und die Sportlichkeit und das Durchhaltevermögen des Fahrzeugs unter Beweis gestellt."

punktEins Projekt-Leistungen

- Organisation und Durchführung des Renneinsatzes – in Zusammenarbeit mit
  Reifenpartner und Projektsponsor Dunlop
- Komplette Logistik
- Casting der Fahrer
- Aufbau des 20-köpfigen Einsatzteams: Physiotherapeuten, Fahrzeugingenieure,
  Mechaniker, Logistiker, Teamleitung etc.
- Konzeption und Entwicklung der Vor-Ort-Kommunikation: Branding, Setup,
  Fahrzeuggestaltung, Teamkleidung – analog zur MINI Coupé Einführungskampagne
- Ausbildung und Coaching der Pressefahrer für 24h-Teilnahme im MINI Coupé
- Organisation der Enthüllung/Präsentation des MINI Coupé zur Weltpremiere