Mille Miglia

DER TAUSEND-MEILEN-MYTHOS.

Hintergrund

Die Mille Miglia ist ein automobiler Mythos. Zum ersten Mal im Jahr 1927 veranstaltet, galt sie bis zu ihrem vorläufigen Ende 1957 als eine der längsten und härtesten Rallyes weltweit. 1977 wurde sie zu neuem Leben erweckt, allerdings dürfen nur Fahrzeuge teilnehmen, die einst nachweislich bei der Originalauflage dabei waren. Auf der wunderschönen, 1.600 Kilometer langen Strecke von Brescia nach Rom und zurück werden die Fahrer in ihren legendären Rennwagen von über einer Million Zuschauern leidenschaftlich angefeuert.

Umsetzung

Seit 2011 gehen jeweils auch große Fahrzeugaufgebote des Volkswagen Konzerns auf die Strecke quer durch Italien – legendäre Fahrzeuge der Marken Volkswagen, Audi, Bentley, Bugatti und Porsche. Verantwortlich für die gesamte Betreuung von Teams und Begleitpersonen: punktEins.

punktEins Projekt-Leistungen

- Erstellung und Betreuung der Rahmenprogramme für Begleitpersonen
- Scouting von Ausstellungsflächen und Abendlocation
- Betreuung der Teilnehmer
- Ausarbeitung und Erstellung von Serviceplänen für Rallyeteams
- Beifahrerlehrgang